Staphylom


Staphylom
Sta|phy|lom, das; -s, -e, Sta|phy|lo|ma, das -s, -ta (Med.): beerenförmige Geschwulst am Auge.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Staphylom — (v. gr. Staphylōma), krankhafte, feste, härtliche, fast immer undurchsichtige Hervorragung am Augapfel, durch Erweichung, Ausdehnung, Hervordrängung u. Wucherung der Häute des Augapfels, als Folge heftiger Entzündung od. Blennorrhöe etc.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Staphylom — Staphylōm (grch.), Traubengeschwulst, fleischiger Auswuchs am Auge oder Ausbuchtung der verdünnten Augenhäute, bes. einer Hornhautnarbe; Staphyloplástik, künstliche Gaumenbildung; Staphylorrhaphīe, Gaumennaht …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Staphylom — Als Staphylom oder auch Staphyloma bezeichnet man eine krankhafte Wucherung der Häute des Augapfels. Je nachdem, ob die Hornhaut, die Iris oder die weiße Lederhaut das Ausgangsgewebe der Geschwulste bildet, unterscheiden sich die Staphylome in… …   Deutsch Wikipedia

  • Staphylom — Sta|phy|lom 〈n.; Gen.: s, Pl.: e; Med.〉 1. Beerengeschwulst 2. Hervorwölbung des Auges [Etym.: grch.] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Staphylom — Sta|phylo̱m [zu gr. σταϕυλη = Weintraube] s; s, e, in fachspr. Fügungen: Sta|phylo̱ma, Mehrz.: ta: „Beerengeschwulst“ am Auge (durch Vorwölbung des Augeninhaltes) …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Staphylom — Sta|phy|lom das; s, e u. Sta|phy|lo|ma das; s, ta <nach gr. staphýlōma »ein (angeborener) Augenfehler«> Beerengeschwulst am Auge (durch Vorwölbung des Augeninhalts; Med.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Hornhaut — (Cornea), die äußere durchsichtige Augenhaut, hinter welcher die Regenbogenhaut mit der Pupille gelegen ist, s.u. Auge 1) A) c). Die wichtigsten Krankheiten der H. sind: a) Hornhautentzündung (Ceratitis), deutet sich gewöhnlich nur durch Trübheit …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Augenentzündung — Augenentzündung, (Ophthalmia, Ophthalmitis), häufige Ursache u. Begleiterin der meisten Augenkrankheiten; selten alle Gebilde des Auges, gewöhnlich nur einzelne ergreifend. Meist unterscheidet man aber: I. dem Grade der Heftigkeit nach: A)… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Farbrezeptor — Die Zapfen (englisch: retinal cones, cone cells oder cones) sind als Photorezeptoren spezialisierte Sinneszellen der Netzhaut des Auges von Wirbeltieren. Man unterscheidet beim Menschen drei Zapfentypen, den S Typ (Blaurezeptor), M Typ… …   Deutsch Wikipedia

  • Farbrezeptortyp — Die Zapfen (englisch: retinal cones, cone cells oder cones) sind als Photorezeptoren spezialisierte Sinneszellen der Netzhaut des Auges von Wirbeltieren. Man unterscheidet beim Menschen drei Zapfentypen, den S Typ (Blaurezeptor), M Typ… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.